Web Design
image001c

Geschichtslehrer/innen
Forum

Moench

Nationale und liberale Bewegungen in Europa (im Aufbau...)

Im Unterschied zu den west- und südwesteuropäischen liberalen Bewegungen nach 1815 - Entstehung des Begriffes los liberales in Spanien bzw. in Portugal - waren mit mittel-, ost- und südosteuropäischen liebralen Bewegungen gleichzeitig auch mit einem nationalen Problem konfrontiert und von daher auch nationale Einigungs- oder Befreiungsbewegungen, im Falle Italiens sogar beides. Der nationale ist hier vom liberalen Aspekt kaum zu trennen, gleichwohl standen sie auch in einem Spannungsfeld zu einander insofern, als aus dem nationalen Gedanken auch der anti-liberale Nationalismus entstand.

 

Links und Infos

1. Allgemein

2. Die nationale Einigung Italiens / Das Risorgimento (direkt dorthin)

Weiteres folgt...

__________________________________________________

 

1. Allgemein:

Eine tabellarische Übersicht über Nationale und liberale Bewegungen in Europa 1815-48 gibt es auf historia universalis.

Als Einstieg brauchbar ist der kleine Artikel Junges Europa auf Wikipedia.

Die 1830er Revolution als europäisches Medienereignis lautet eine online verfügbare Untersuchung von Jula A. Schmidt-Funke auf EGO / European History Online. Die Analyse des damaligen Nachrichentransfers stellt auf eindrucksvolle Weise dar, wie die revolutionäre Bewegung im 19. Jh. als gesamteuropäisches Phänomen zu sehen ist.

 

Wird ergänzt...

 

2. Die nationale Einigung Italiens /
Das Risorgimento:

Der Begriff Risorgimento meint wörtlich soviel wie “(Wieder-) auftauchen”, ähnlich dem französischen Begriff der Renaissance (Wiedergeburt), und meint hier die nationale Wiedergeburt.

Eine relativ ausführliche Darstellung des Risorgimento findet man auf Wikipedia. Auf der Kategorie-Seite von Wikipedia findet man alle Artikel, die mit dem Risorgimento thematisch verbunden sind. Wikimedia Commons bietet eine umfangreiche Sammlugn von Bildmateral.

Einen konzentrierteren Überblick gibt Prof. H. R. Schmidt (Uni Bern) auf seiner Webseite, im Wesentlichen eine Zeitleiste mit anschließender ausformulierter Darstellung: hier.

Einen längeren wissenschaftlich-essayistischen Abriss über das Risrogimento gibt Dr. Werner Daum von der Fernuni Hagen als Einführung in das Risorgimento-Projekt, der Text ist allgemein verständlich auch für Nicht-Experten: hier.

Eine anspruchsvolle, aber trotzdem auch allgemein verständliche Analyse liefert eine Seite von Alexander Klaehr von der Uni Hannover, hier gibt es auch einen Vergleich mit Deutschland: hier.

Die italienische Nationalhymne in Wort und Ton sowie in deutscher Übersetzung gibt es auf erdpunkte

 

Wird ergänzt...

500px-Italia1815

Karte aus Wikipedia

[Home] [Einstieg] [Aktuelles] [Bildung] [Didaktik] [Praxis] [Themen] [Epochen] [Anfaenge] [Antike] [Mittelalter] [1492-1618] [30j. Krieg] [1648-1788] [1789-1815] [1815-1848] [1849-1890] [1890-1914] [1914-1918] [1919-1933] [1933-1945] [Nach 1945] [Weltgeschichte] [Biblio] [Links/Infos] [Impressum]